Geschrieben am

Origami: Das Falten von Papier entspannt – garantiert!

Mit Papier zu basteln finde ich mega beruhigend. Vielleicht mag ich Origami deswegen so gern. Und bei dem Buch „Fold & Relax. Origami und innere Ruhe“ ist – wie man so schön sagt – der Name volles Programm.

Foto: Clarissa Nill / Verlag Freies Geistesleben

Ich geb es offen zu: Ich kann kann nicht genug vom klassischen Origami Kranichen bekommen! Ob als Einzelgänger oder kompletter Schwarm an einem Mobile – ich finde, sie sind mega schön anzusehen und stehen ja für Glück und ein langes Leben. Deswegen stecke ich sie gern mal mit in den Umschlag, wenn ich jemandem Post schicke. Oder er landet als kleines Highlight auf einem Geschenk.

An dieser Stelle habe ich mich aber dazu entschieden, euch die relativ einfache Origami Anleitung für eine Lotusblüte zu zeigen. Die sieht mindestens genau so schön aus wie ein Kranich.

Wie der Kranich hat auch die Lotusblüte eine höhere Bedeutung. Sie ist ein Sinnbild für Reinheit, Unberührtheit und Vollkommenheit. In Asien steht er für Wiedergeburt, Erneuerung, Liebe, Zuneigung, Treue, Fruchtbarkeit, Schöpferkraft und Erleuchtung. 

Origami Anleitung Lotusblüte

Was du dazu braucht ist natürlich ein quadratisches Blatt Papier. Ich finde ja, dass es mit typischem Origami Papier, das dünn und damit leicht zu falten ist und unfassbar schöne Muster hat, am meisten Spaß macht. Die 12 Schritte für deine Lotusblüte, in der du Schmuck oder andere Schätze aufbewahren kannst, findet ihr auf dem Foto hier:

Foto: Clarissa Nill / Verlag Freies Geistesleben

Klar, dass du noch jede Menge anderer Origami Anleitungen in dem Buch „Fold & Relax. Origami und innere Ruhe“ von Kristina Müller findest. Die Projekte reichen von einfach bis ganz schön komplex: Da wäre ein süßes Windrad, ein aufwendiger Blütenball oder ein schlichter Baum.

Foto: Clarissa Nill / Verlag Freies Geistesleben

Wer also ebenso wie ich Fan von schönem Papier ist und sich gern beim Falten entspannt, der sollte sich dieses Buch unbedingt einmal näher anschauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.